IMMOFINANZ AG: Vorzeitige Pflichtwandlung nach Wahl der Emittentin der 4,00% Pflichtwandelschuldverschreibungen fällig 2023 (die „Pflichtwandelschuldverschreibungen“) (ISIN: AT0000A2HPN2)

Wien, 27. August 2021

Großgeschriebene Begriffe, die in dieser Mitteilung verwendet und nicht definiert werden, haben die Bedeutungen, die ihnen in den Emissionsbedingungen der Pflichtwandelschuldverschreibungen zukommen.

IMMOFINANZ AG gibt hiermit gemäß den Emissionsbedingungen der Pflichtwandelschuldverschreibungen die vorzeitige Pflichtwandlung nach Wahl der Emittentin der Pflichtwandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von EUR 120 Mio. gemäß § 7(c) der Emissionsbedingungen der Pflichtwandelschuldverschreibungen bekannt.

Der Optionale Pflichtwandlungstag ist der 26.09.2021.

Am oder vor dem Vorgesehenen Liefertag, das ist der 05.10.2021, wird die Emittentin die Lieferaktien liefern, die auf Grundlage des Wandlungsverhältnisses am Optionalen Pflichtwandlungstag ermittelt werden. Zum Zeitpunkt dieser Mitteilung beträgt das Wandlungsverhältnis 5.831,8559 je Pflichtwandelschuldverschreibung (gemäß dem derzeitigen Wandlungspreis von EUR 17,1472), welches auf 5.831 Lieferaktien je Pflichtwandelschuldverschreibung im Nennbetrag von EUR 100.000 abgerundet wird. Bruchteile einer Lieferaktie werden nicht geliefert und nicht in bar vergütet.

Aufgelaufene Zinsen seit dem letzten Zinszahlungstag werden ebenfalls am oder vor dem Vorgesehenen Liefertag gezahlt. Der Zinsberechnungszeitraum läuft bis zum Ende des Tages, der dem Vorgesehenen Liefertag unmittelbar vorausgeht.

Der Optionale Pflichtwandlungs-Ausgleichsbetrag ist gemäß seiner Definition gleich Null, sodass diesbezüglich keine Zahlung erfolgt.

WICHTIGE INFORMATIONEN

DIESE MITTEILUNG DIENT AUSSCHLIESSLICH INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN DAR. DIE VERTEILUNG DIESER MITTEILUNG KANN IN BESTIMMTEN JURISDIKTIONEN GESETZLICHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGEN. PERSONEN, DIE DIESE MITTEILUNG LESEN, MÜSSEN SICH ÜBER DIESE BESCHRÄNKUNGEN INFORMIEREN UND DIESE BESCHRÄNKUNGEN EINHALTEN.

IMMOFINANZ nachrangige Pflichtwandelanleihe 2020–2023

Die nachrangige PWA 2023 (Pflichtwandelanleihe 2020–2023) hat einen Verwässerungsschutz durch Anpassung des Wandlungspreises, unter anderem bei Dividendenzahlungen.

Stand per 30. Juni 2021

Emittentin

IMMOFINANZ AG

Volumen derzeit

€ 120.000.000

Zinssatz

4,0% p. a; zahlbar nachträglich am 23. Jänner und 23. Juli jeden Jahres, beginnend am 23. Jänner 2021

Laufzeit

23. Juli 2020 - 23. Juli 2023

Stückelung

€ 100.000

Pflichtwandlung

Spätestens 10 Geschäftstage vor Laufzeitende Wandlung in Stammaktien der Emittentin bzw. vorher auf Verlangen der Anleihegläubiger oder der Emittentin gemäß Anleihebedingungen

Eigenkapitalanteil

Mit Ausnahme der abgezinsten zukünftigen Kuponzahlungen, gänzliche Eigenkapitalbehandlung gemäß IFRS und Ratingagentur Standard & Poor’s

Börsennotierung

Wiener Börse, Dritter Markt

ISIN

AT0000A2HPN2

Wandlungspreis

€ 17,1472

Wandlungsfrist

Das Wandlungsrecht kann ab 2. September 2020 bis 10. Juli 2023 (danach erfolgt automatische Pflichtwandlung) durch Zeichnung der von den Wandlungsstellen (Hauptwandlungsstelle: Erste Group Bank AG) bereitgestellten Wandlungserklärung ausgeübt werden.