Corporate News
19.02.2016
IMMOFINANZ: CFO Birgit Noggler legt Vorstandsmandat vorzeitig zurück
Die IMMOFINANZ AG gibt bekannt, dass der Aufsichtsrat heute dem Wunsch von Birgit Noggler entsprochen hat, vorzeitig von ihrem Mandat als Finanzvorstand der IMMOFINANZ AG entbunden zu werden. Birgit Noggler, die seit 1. Oktober 2011 CFO der IMMOFINANZ ist, legt somit das Vorstandsmandat per heute in beiderseitigem Einvernehmen zurück. Der Aufsichtsrat wird zeitgerecht über die Nachfolgeregelung entscheiden.

Birgit Noggler: „Seit Beginn meiner Tätigkeit für die IMMOFINANZ im Herbst 2007 durfte ich das Unternehmen in immer wieder herausfordernden Zeiten begleiten und zahlreiche erfolgreiche Projekte, wie den Spin-off der BUWOG, mitgestalten. Nach mehr als acht Jahren, davon mehr als vier Jahre im Vorstand des größten österreichischen Immobilienkonzerns, ist für mich die Zeit gekommen, neue Wege zu beschreiten.“

Michael Knap, Aufsichtsratsvorsitzender der IMMOFINANZ: „Birgit Noggler hat in den zurückliegenden Jahren einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag zur Professionalisierung des Konzerns geleistet. Sie hatte am Gelingen der Restrukturierung und der Neuaufstellung der IMMOFINANZ Gruppe einen wesentlichen Anteil. Dafür gebührt ihr der ausdrückliche Dank des Aufsichtsrats.“