von
Julia Müller
 
05.05.2015

STOP.SHOP. goes Serbien: Erster Standort in Cacak eröffnet

Die Expansion der IMMOFINANZ-Brand für Fachmarktzentren im zentraleuropäischen Raum – STOP.SHOP. – geht weiter voran: Ende letzter Woche haben wir den ersten STOP.SHOP. in Serbien – und zwar in Cacak – im Beisein von Bürgermeister Vojislav Ilic und IMMOFINANZ-COO Dietmar Reindl feierlich eröffnet.An diesem Tag sorgte ein buntes Rahmenprogramm mit Entertainment-Highlights für Groß und Klein für eine abwechslungsreiche Unterhaltung. Die sechs Shops von DIS, C&A, Takko, Deichmann, Đak und Lilly wurden von hunderten Besuchern gestürmt. Das Medieninteresse war ebenso groß: Über 20 Journalisten (inklusive nationales Fernsehen) folgten der Einladung und wollten in den Interviews auch mehrmals wissen, warum wir genau Cacak als erste STOP.SHOP.-Stadt in Serbien ausgewählt haben. Abgesehen von der Tatsache, dass natürlich unsere Marktanalysen und Berechnungen positiv für diesen Standort ausgefallen sind, beantworteten wir diese Frage auch augenzwinkernd mit dem Argument, dass Cacak nun mal „der Mittelpunkt des Universums sei“. Der Hintergrund: Im Zentrum der Stadt befindet sich ein Kunstwerk mit der Aufschrift „Das ist das Zentrum des Universums“ – unser „Argument“ wurde daher von den Journalisten freudig zur Kenntnis genommen.

Der STOP.SHOP. befindet sich im Südwesten von Cacak inmitten eines Wohnviertels und verfügt über eine vermietbare Fläche von 6.300 m² sowie 190 Parkplätze. Das Einzugsgebiet umfasst rund 230.000 Einwohner. Mit Cacak haben wir STOP.SHOP. Nummer 53 im nunmehr siebenten Land eröffnet. Gleichzeitig ist das der Startschuss für unsere weitere Expansion in Serbien: Innerhalb der nächsten drei bis vier Jahre planen wir ergänzend zu diesem Standort noch bis zu neun weitere STOP.SHOP.s.

Anbei ein paar bildhafte Eindrücke vom Eröffnungstag.
Blog_4247.jpg
Blog_4295.jpg
Blog_4291.jpg
Blog_4287.jpg
Blog_4283.jpg
Blog_4279.jpg
Blog_4267.jpg
Blog_4263.jpg
Blog_4259.jpg
Blog_4251.jpg
Blog_4239.jpg
Blog_4243.jpg
Herunterladen