von
Bettina Schragl
21.04.2015

Talk im Tower, die Vierte: Russland, die Sanktionen und die Folgen

Bereits zum vierten Mal fand am Montagabend unsere Eventreihe „Talk im Tower“ statt. Über 100 Gäste fanden sich im „ThirtyFive“ im Vienna Twin Tower ein. Das Thema sorgte für Spannung: „Russland und der Westen – Der Ukraine-Konflikt, die Sanktionspolitik und ihre Folgen“.Die Wirtschaftsvertreter am Podium - Karl Sevelda, Chef der Raiffeisen Bank International, die sowohl in Russland als auch in der Ukraine engagiert ist, sowie IMMOFINANZ-CEO Eduard Zehetner – sprachen u.a. auf die Folgen der Sanktionen auf die Wirtschaft an. Die RBI spüre derzeit noch keine Auswirkungen der Sanktionen, wenngleich Sevelda nicht ausschloss, dass auf längere Sicht Effekte im Technologiebereich und am Kapitalmarkt greifen werden. Generell stünden die Sanktionen der Notwendigkeit einer diplomatischen Lösung des Konflikts entgegen. Auch wies der Banker auf die in der Vergangenheit fehlenden Strukturverbesserungen und die hohe Abhängigkeit des Landes von den Rohstoffen hin.

Diesem Aspekt, etwa dem Nachholbedarf im industriellen Sektor und auch Europas „vergeudete Chance“ stärker auf einen Technologietransfer nach Russland zu setzen, pflichtete IMMOFINANZ-Boss Eduard Zehetner bei. Ihm zufolge seien die wirtschaftlichen Folgen der Sanktionen in Russland je nach Branche unterschiedlich ausgeprägt und überall dort deutlicher zu spüren, wo Importwaren nach Russland kommen und verkauft werden. Mit Blick auf die europäische Politik sagte der IMMOFINANZ-CEO, dass das „Nichtreden mit Russland bzw. Putin“ einer der größten Fehler sei.

Die beiden Botschaftsvertreter - Wladimir Kruschkow, Erster Botschaftsrat der Botschaft der Russischen Föderation in Österreich, und Olexander Scherba, Botschafter der Ukraine in Österreich, sorgten dafür, dass die politische Komponente - wenig überraschend durchaus kontrovers beleuchtet - nicht zu kurz kam, die Moderation lag einmal mehr in den Händen von „Die Presse“-Chefredakteur Rainer Nowak.

Unter den Gästen u.a. gesichtet: Ingo Bleier (Erste Group), Hanns Hügel und Christian Schneider (bpv Hügel), Michael Knap (IVA), Ingrid Krenn-Ditz (RBI), Robert Kremlicka (A.T. Kearney), Marieluise Krimmel (Deloitte), Ludwig Mertes (Prisma Kreditversicherung), Boris Nemsic (Delta Partners), Robert Ottel (voestalpine), Claus Raidl (OeNB), Wilhelm Rasinger (IVA), Thomas Streimelweger (red-stars.com) u.v.m.
Blog_4139.jpg
Blog_4135.jpg
Blog_4131.jpg
Blog_4127.jpg
Blog_4123.jpg
Blog_4119.jpg
Blog_4111.jpg
Blog_4107.jpg
Blog_4103.jpg
Blog_4099.jpg
Blog_4179.jpg
Blog_4175.jpg
Blog_4171.jpg
Blog_4167.jpg
Blog_4163.jpg
Blog_4159.jpg
Blog_4155.jpg
Blog_4151.jpg
Blog_4147.jpg
Blog_4143.jpg
Blog_4223.jpg
Blog_4219.jpg
Blog_4215.jpg
Blog_4211.jpg
Blog_4207.jpg
Blog_4203.jpg
Blog_4199.jpg
Blog_4195.jpg
Blog_4191.jpg
Blog_4183.jpg
Herunterladen